Studie Online Naturkosmetik Informationsverhalten

Studie Online Naturkosmetik Informationsverhalten
biopinio download Studie Online Naturkosmetik

Studie Online Naturkosmetik Informationsverhalten

Auszüge aus der Studie

In der Trendstudie Vegan geht es um vegane Lebensmittel und Ernährungsgewohnheiten.

Gezeigt auf der BIOFACH in Nürnberg (13. Februar 2016).

Insgesamt haben 41% der Befragten schon einmal Naturkosmetik online gekauft.

Nur ein Viertel der Online-Käufer kauft überwiegend oder ausschließlich online. Die überwiegende Mehrheit kauft noch mindestens zu gleichen Teilen vor Ort.

Näheres zur Studie

  • Die Befragung fand vom 14.09. bis zum 23.09.2016 statt.
    Insgesamt haben 1222 bio-affine Personen teilgenommen, 98% verwenden zumindest teilweise Naturkosmetik.
    • 82% der Befragten sind weiblich, 17% männlich.
      Die Befragten sind zwischen 18 und 71 Jahre alt, das Durchschnittsalter beträgt 35 Jahre.
    • 63% der Befragten konsumieren täglich Bio-Produkte, weitere 31% wöchentlich.
    • Personen aus einem urbanen Umfeld sind überrepräsentiert. 32% der Teilnehmer leben in einer Stadt mit mehr als 1. Million Einwohnern.
    • 51% der Befragten nutzen überwiegend oder ausschließlich Naturkosmetik. Nur 2% verwenden ausschließlich herkömmliche Produkte.

     

Die Naturkosmetik wird vor allem in speziellen Online-Shops für Naturkosmetik oder aber direkt auf den Seiten der Hersteller gekauft. Amazon liegt auf Platz 3, noch vor Kosmetik- und Bio Online-Shops.

Nur ein Viertel der Befragten kauft regelmäßig und von verschiedenen Marken Naturkosmetik-Produkte online. 30% kaufen nur bestimmte Marken oder Produkte online, weitere 32% nur dann, wenn sie ein Produkt vor Ort nicht finden.

Die meisten Befragten informieren sich direkt über die Websites der Hersteller. Mehr als die Hälfte liest Blogs zum Thema Naturkosmetik, 50% nutzen die Social-Media-Seiten der Hersteller. Ältere Personen, die sich online informieren, nutzen stärker Herstellerwebsites als jüngere, jüngere Personen, die sich online Infomieren, lesen zu einem deutlich höheren Anteil Blogs als ältere.

Insgesamt informieren sich 63% der Befragten online über Naturkosmetik.

Die Mehrheit der Befragten informiert sich vor den Einkauf über Produkte und Marken. 42% informieren sich zudem regelmäßig, rein aus Interesse am Thema Naturkosmetik. 26% vergleichen während dem Einkauf mehrere Produkte online miteinander.

Nur ein Viertel der Online-Käufer kauft überwiegend oder ausschließlich online. Die überwiegende Mehrheit kauft noch mindestens zu gleichen Teilen vor Ort.

Die Informationen auf der Verpackung sind im Laden die wichtigste Informationsquelle für den Käufer.

Das Siegel ist für rund die Hälfte der Befragten das Merkmal, an dem sie am schnellsten erkennen können, dass es sich um Naturkosmetik handelt. Immerhin rund ein Drittel macht dies an der Marke fest. Jüngere Befragte achten mehr auf die Marke, ältere Befragte achten mehr explizit auf die Inhaltsstoffe.

Fazit

  • Eine Sättigung des Marktes für vegane Produkte ist noch nicht erkennbar. Allerdings findet ein Shift statt von den Bio-Supermärkten hin zu den in erster Linie konventionellen Supermärkten und Discountern.
    Auch wenn die primäre Zielgruppe für vegane Produkte die Gruppe der Veganer bleibt, so haben auch Anhänger anderer Ernährungsstile Interesse an veganen Produkten: 80% derer, die vegane Produkte kaufen, ernähren sich nicht konsequent vegan.
    • Der häufigste Grund für eine bestimmte Ernährungsweise ist die Gesundheit. Ebenfalls wichtige Gründe sind Tierschutz, Umweltschutz, guter Geschmack und Gewichtsreduktion.
      Dass sich am Markt bezüglich veganer Produkte im letzten Jahr bereits viel getan hat und dies auch beim Kunden ankommt, wird durch die Zufriedenheit mit dem Produktsortiment deutlich: Während im Vorjahr noch nur 19% das Angebot veganer Produkte als ausreichend empfanden, sind es jetzt bereits 36%. Auch hier ist jedoch noch Luft nach oben.
    • Auch wenn etwas weniger im Bio-Fachhandel gekauft wird, die Bio-Qualität der veganen Produkte bleibt den Befragten wichtig: 81% der Befragten ist es wichtig, dass vegane Lebensmittel auch gleichzeitig biozertifiziert sind.
    • Die veganen Siegel sind deutlich unbekannter als die Bio-Siegel. Lediglich die Vegan-Blume ist einem Großteil der Befragten bekannt. Hier gilt: vor allem Veganer kennen die veganen Siegel und finden sie wichtig.

Zu unseren Testformaten

Studie Online Naturkosmetik Informationsverhalten
ø 5 (2 Stimmen)