Trendstudie Naturkosmetik Februar 2016

Trendstudie Naturkosmetik Februar 2016

Naturkosmetik Trendstudie Februar 2016

 

Auszüge aus der Studie

In dieser Trendstudie geht es um Naturkosmetik im Fachhandel.

Gezeigt auf der VIVANESS in Nürnberg (12. Februar 2016).

45% der Befragten nutzen überwiegend oder ausschließlich Naturkosmetik. Nur 2% verwenden ausschließlich herkömmliche Produkte.

63% der Befragten kaufen ihre Naturkosmetikprodukte überwiegend im Drogeriemarkt. 19% kaufen die im Bio-Fachhandel. An dritter Stelle mit 8% kommt der Online-Kauf.

Näheres zur Naturkosmetik Trendstudie vom Februar 2016

    • Die Befragung fand vom 26.01.2016 bis 31.01.2016 statt.
    • Insgesamt haben 1154 Personen teilgenommen, davon 83% weiblich und 17% männlich.
    • 63% der Befragten sind tägliche Bio-Konsumenten, weitere 32% konsumieren wöchentlich Bio-Produkte.
    • 36% sind 18-29 Jahre alt, 35% sind 30-39 Jahre alt und 27% sind 40 Jahre oder älter.
    • In der folgenden Präsentation findet eine Auswertung und Kommentierung der zentralen Ergebnisse statt.
      Die Umfrage wurde unterstützt durch unseren Projektpartner i+m Naturkosmetik.

77% der Befragten haben innerhalb des letzten Monats ein Naturkosmetikprodukt gekauft. Nur 2% haben noch nie eines gekauft.

Die meisten kaufen normalerweise immer die gleichen Produkte und probieren nur ab und zu etwas neues aus.

Die wichtigste Informationsquelle sind Freunde und Familie. Es folgen die Angaben auf den Produkten und die Websites der Hersteller.

Das mit Abstand wichtigste Kriterium ist die Abwesenheit von bedenklichen Inhaltsstoffen. Als nächstes kommen die Verträglichkeit, keine Tierversuche, natürliche Inhaltsstoffe und der Duft

Alverde ist mit 94% die bekannteste Marke. Danach kommen Weleda, Kneipp, lavera, Dr. Hauschka und Alterra.

76% der Befragten geben im Monat unter 20€ für Naturkosmetik aus.

Fazit

    • 45% der Befragten nutzen überwiegend oder ausschließlich Naturkosmetik. Nur 2% verwenden ausschließlich herkömmliche Produkte.
      Der Drogeriemarkt ist die Haupteinkaufsstätte für Naturkosmetik-Produkte. Nur 19% kaufen diese primär im Bio- Fachhandel.
      • Entsprechend sind unter den Top 6 bekannten Naturkosmetikmarken die beiden Eigenmarken der Drogerieketten dm (Alverde, Platz 1, 94% Bekanntheit) und Rossmann (Alterra, Platz 6, 76% Bekanntheit) vertreten. Dazwischen liegen Weleda, lavera, Kneipp und Dr. Hauschka.
        77% der Befragten haben innerhalb des letzten Monats ein Naturkosmetikprodukt gekauft. Nur 2% haben noch nie eines gekauft.
      • Die meisten kaufen normalerweise immer die gleichen Produkte und probieren nur ab und zu etwas neues aus.
        Das mit Abstand wichtigste Kriterium ist die Abwesenheit von bedenklichen Inhaltsstoffen. Als nächstes kommen die Verträglichkeit, keine Tierversuche, natürliche Inhaltsstoffe und der Duft.
      • Die wichtigste Informationsquelle sind Freunde und Familie. Es folgen die Angaben auf den Produkten und die Websites der Hersteller.
      • Auch wenn Beratung im Geschäft für 31% eine potenzielle Informationsquelle darstellt ist sie für die Kaufentscheidung nicht relevant. Nur für 3% ist gute Beratung hierbei wichtig.
        76% der Befragten geben im Monat unter 20€ für Naturkosmetik aus.

Weitere Informationen

Zu unseren Testformaten

Trendstudie Naturkosmetik Februar 2016
ø 5 (2 Stimmen)

Avatar for Dr. Nicolas Scharioth
biopinio Gründer